Image linked to donate page Image linked to Countering the Militarisation of Youth website (external link) Image linked to webshop

Inicio de sesión

Interface language

Diaspora link
Facebook link link
Twitter link
 

Editorial

Das Hauptanliegen des Zerbrochenen Gewehrs ist die Einführung in die näherrückende War Resisters' International International Conference, historisch als WRI Dreijahrestagung bekannt: “Kämpfe für den Erhalt der Lebensgrundlagen und globaler Militarismus: Links & Strategien”, die in Ahmedabad, Indien, zwischen dem 22. und 25. Januar 2010 stattfinden wird. Mit den Worten von Howark Clark “eine WRI Dreijahrestagung ist mehr als eine Konferenz. Sie ist zentraler Teil unserer Schaffung einer transnationalen Gemeinschaft von Widerstandleistenden.” Ja, in Indien erwarten wir viel mehr als nur eine weitere Konferenz. Wir erwarten einen Ort, an dem die WRI-Welt zusammenfindet und mit der Gestaltung der Geschichte des Netzwerks weitermacht.

In dieser Ausgabe stellen wir einige der Themen vor, die auf der Konferenz behandelt werden. Der Artikel über Aluminiumbergbau in Indien und über den Widerstand der örtlichen Gemeinden in Orissa zeigt uns die Geschichte der Auswirkung der Aluminiumindustrie, die Verbindung dieser Industrie mit der Waffenproduktion und den Widerstand der örtlichen Dorfbewohner gegenüber dem Bergbau in ihrem heiligen Land. “Auszug aus einem Land im Krieg” zeigt uns den mutigen Einsatz von Kolumbianern, die Vertriebene, speziell aus den ländlichen Gebieten in die Städte, unterstützen. Durch das Militär und paramilitärische Streitkräfte erzwunge Umsiedlungen sind Teil des anhaltenden kolumbianischen Konflikts und unterstützen die Pläne der multinationalen Konzerne in Besitz großer Landteile zu kommmen um dort die natürlichen Ressourcen abzubauen. Die letzten beiden Artikel beziehen sich auf Kriegsprofiteure. Der Erste führt uns in die rasante Entwicklung der Waffenindustrie in Indien ein und der Zweite reflektiert die Arbeit der WRI gegen die Kriegsprofiteure. All diese Themen und viele Weitere werden Teil der Konferenz sein. Wenn du mehr über die Konferenz erfahren möchtest und dich auch anmelden willst, dann folge diesem Link: http://wri-irg.org/india2010.

Javier Gárate