Image linked to donate page Image linked to Countering the Militarisation of Youth website (external link) Image linked to webshop

Inicio de sesión

Interface language

Diaspora link
Facebook link link
Twitter link
 

Die WRI verurteilt die ‘schändlichen’ Angriffe auf Nazlie Bala im Kosovo

War Resisters‘ International ist schockiert über den kürzlichen heimtückischen Angriff auf die kosovarische Menschenrechtsverteidigerin Nazlie Bala. Die Männer, die ihr auflauerten und sie schwer zusammenschlugen, sind noch nicht identifiziert worden, sind aber vermutlich dieselben, die ihr die folgende Drohung sandten: „Bitte schütze nicht die Schande. Sonst töten wir Dich“. Bei der „Schande“ handelt es sich in ihren Augen darum, dass in ein Gesetz von 2011 „Über den Status und die Rechte der Märtyrer, Invaliden, Veteranen, Mitglieder der Kosovo Befreiungsarmee, zivile Opfer und deren Familien“ die Ergänzung vorgenommen wurde: „Personen, die während des Krieges vergewaltigt wurden“. Nazlie Bala war als Freiwillige in den 1990-er Jahren für den „Rat für die Verteidigung von Menschenrechten und Freiheiten“ aktiv und oft in Kontakt mit dem Balkan Peace Team, einem Projekt (u.a.) der WRI. Ihre Arbeit dort beinhaltete die Dokumentierung von brutalen Polizeiübergriffen auf Kosovaren, wobei sie die Gewalt der Täter in eine Anklage gegen das serbische Regime konvertierte und die menschliche Würde der Angegriffenen hochhielt.

Mehr Informationen (in Englisch)...