Call for Papers für das Zerbrochene Gewehr 108: Die Militarisierung von Polizei und Sicherheit

Militarised police in training. Photo: Tim McAteerMilitarised police in training. Photo: Tim McAteer

Überall auf der Welt werden die Polizeikräfte militarisiert. Die Grenzen zwischen den Rollen von Polizei und Militär verschwimmen. Begründungen für diese Militarisierung sind angeblich gestiegene Bedrohungen (durch Terror, Drogen, soziale Unruhen oder Migration).

Militarisierte Polizeiarbeit ist mehr als nur das oberflächliche Phänomen von militärischer Ausrüstung und Körperpanzern. Wenn man die Schutzweste ankratzt, findet man darunter eine militarisierte Mentalität, die trainiert wurde, „den Anderen“ als eine Bedrohung, einen Feind anzusehen und entsprechend zu reagieren.

Das Zerbrochene Gewehr 108 wird die verschiedenen Gesichter und die sich wandelnde Natur von Militarisierung der Polizei erkunden und fragen, welche Folgen dies für unsere Gesellschaften hat. Wir sind auf der Suche nach Beiträgen für dieses Heft (das im Juli erscheinen soll).

Hier geht es zu mehr Informationen (auf Englisch).