Koreanische FriedensaktivistInnen im Gefängnis

yeo ok jungminyeo ok jungmin

Yeo Ok und Jungmin Choi , AktivistInnen der Gruppe Welt ohne Krieg, und Pfarrer Bora Im der Hyanglin Kirche wurden am 20. Mai inhaftiert. Sie waren verurteilt worden, pro Person eine Strafe von zwei Millionen Won (rund 2000 US-Dollar) zu zahlen, weil sie an einer direkten Aktion teilgenommen hatten, den Bau der Marinebasis auf der Insel Jeju zu blockieren. Dieser Bau findet illegal und ohne Zustimmung der BewohnerInnen statt. Anstatt die Geldstrafe zu zahlen, wählten sie die Haft in einem Arbeitshaus.

Mehr Informationen (auf Englisch): http://wri-irg.org/node/23124.