Image linked to donate page Image linked to Countering the Militarisation of Youth website (external link) Image linked to webshop

Benutzeranmeldung

Interface language

Diaspora link
Facebook link link
Twitter link
 

Turkey

Turkey: International observers at the trial of human rights activists and journalists in Istanbul

Şebnem Korur Fincancı and Erol Önderoğlu together with international observers at the courthouseŞebnem Korur Fincancı and Erol Önderoğlu together with international observers at the courthouseThe trial against the president of the Human Rights Foundation of Turkey (TIHV), Prof. Dr. Şebnem Korur Fincancı, the journalist Erol Önderoğlu, and the writer Ahmet Nesin began on 8 November. The prosecutor accused the three of producing propaganda for a terrorist organization because of their participation in a freedom of expression campaign for the pro-Kurd newspaper Özgür Gündem.

Before the hearing, international and local observers were invited by the Medical Chamber Istanbul for a gathering in their centre. On a morning gathering, the International Forum for Justice and Freedom, they emphasised their solidarity with the accused.

Stoppt den Kreislauf der Gewalt in der Türkei: Unterschriften an die EU übergeben

Im Frühjahr 2016 hat die WRI eine neue Kampagne gestartet, bei der es um die eskalierende Gewalt in der Türkei geht. Als Teil dieser Kampagne und auf Vorschlag von AktivistInnen der WRI aus der Türkei hin hatten wir eine Petition an die EU zu Händen der Hohen Repräsentantin für Auswärtige Angelegenheiten, Federica Mogherini, gerichtet. Die Petition rief die EU auf, die Situation in der Türkei nicht aus den Augen zu verlieren und auf die eskalierende Gewalt in dem Land zu reagieren.

Stop the cycle of violence in Turkey: Signatures submitted to the EU

In Spring 2016 War Resisters' International launched a new campaign focusing on the escalating cycle of violence in Turkey. As part of this campaign, initiated in response to demands from WRI activists in Turkey, we have launched a petition addressing the EU High Representative for Foreign Affairs Federica Mogherini, on behalf of the European Union. The appeal was calling on the EU not to lose sight of the situation in Turkey, and to take action on the escalating violence in the country.

Türkei: Lasst uns die Spirale der Gewalt und die militaristischen Zumutungen verweigern

von Vicdani Ret Derneği

Militärputsche haben überall, wo sie stattgefunden haben, Menschenrechtsverletzungen mit sich gebracht. An allen Orten, an denen eine Armee mit Gewalt die Kontrolle übernommen hat, wurden Gewaltstrukturen gefestigt, die davon betroffene Gesellschaft war einer Spirale der Gewalt ausgesetzt. Was wir seit der Nacht des 15. Juli erleben, ist eine Variante dessen.

WRI Delegation Report: Stop the Cycle of Violence in Turkey

Download this report as a pdf

War Resisters‘ International (WRI), in collaboration with Connection e.V. in Germany and nonviolent activists and WRI members from Turkey sent a delegation to the Southeast of Turkey between 26-29 April. A report from the delegation's visit, which included activists from Austria, Germany, Spain and Sweden, is now available online. 

Internationale Delegation nach Diyarbakir und Cizre

WRI Delegation Visiting Co-Mayor Gültan Kisanak in DiyarbakırWRI Delegation Visiting Co-Mayor Gültan Kisanak in DiyarbakırEine internationale Delegation, die von der WRI organisiert wurde, hat vom 25. bis 30. April die Südosttürkei besucht. Die Gruppe, die AktivistInnen aus Österreich, Deutschland, Spanien und Schweden einschloss, besuchte Diyarbakir, Cizre und umliegende Orte, die von den Ausgangssperren und dem bewaffneten Konflikt betroffen sind, der seit 2015 herrscht. Während ihres Besuches traf die Delegation PolitikerInnen, Friedens- und MenschenrechtsaktivistInnen in der Region. Die Gruppe kam zu dem Ergebnis, dass der gewaltsame Konflikt zwischen der Türkei und der kurdischen PKK der Zivilbevölkerung in den kurdischen Regionen der Türkei enormes Leid und Traumatisierung zugefügt hat.

Mehr Informationen…

VR-DER was in Amed on International Conscientious Objection day

14 May panel14 May panel

On May 14 and 15, the event titled "We Will Not Let Amed Turn Into Garrison Town" that we as Conscientious Objection Association (COA) together with Tahir Elçi City Forest Coordination have organized ended in 15th May.

Türkei: Stoppt den Kreislauf der Gewalt!

Internationale Delegation der WRI besuchte Diyarbakır und Cizre

WRI Delegation visiting Co-Mayor Gültan Kışanak in DiyarbakırWRI Delegation visiting Co-Mayor Gültan Kışanak in Diyarbakır

"Europa hat uns vergessen", das ist die bittere Aussage, die in diesen Tagen so oft im Südosten der Türkei zu hören ist. "Wir dachten, Europa stände für Menschenrechte und Frieden. Aber im Gegensatz zum Krieg in der Türkei in den 90er Jahren kümmert sich heute niemand darum, was bei uns geschieht."

Statement von Kriegsdienstverweigerern aus dem östlichen Mittelmeerraum

Solidarity action outside the Israeli embassy in Athens for Tair Kaminer, Israeli CO currently in jailSolidarity action outside the Israeli embassy in Athens for Tair Kaminer, Israeli CO currently in jailKriegsdienstverweigungs-Gruppen aus dem östlichen Mittelmeerraum haben vor kurzem ein Statement herausgegeben, bei dem es um die fortdauernde militärische Krise in ihrer Region geht. Sie erklärten ihre Solidarität mit den Geflüchteten, die vor Krieg und Unterdrückung flohen und riefen die internationale Gemeinschaft auf, für die Gewalt in der Region friedliche statt militärische Lösungen zu suchen. „Die Reaktion der Welt auf die gegenwärtige regionale Gewalt“, so das Statement, „sollte sein, Gesellschaften aufzubauen, Geflüchteten zu helfen und zwischen Kriegsparteien zu vermitteln, nicht, Waffen zu verkaufen, zu bombardieren und Militärhilfe zu leisten“.

Mehr Informationen...

Renewed war in the Kurdish regions of Turkey

Since August 2015 the conflict between the Turkish government and Kurdish groups in the Kurdish regions of the country has been escalated into a new spiral of violence, with hundreds of deaths on both sides and a deteriorating humanitarian crisis, accompanied by grave violations of human rights from arbitrary imprisonment to extra-judicial killings.

Inhalt abgleichen