Das Zerbrochene Gewehr Nr. 105 – Antimilitarismus und Klimawandel

Wir haben gerade die jüngste Ausgabe des Zerbrochenen Gewehrs herausgebracht, der Zeitschrift der WRI. Sie hat die Beziehungen zwischen antimilitaristischen und ökologischen Bewegungen zum Schwerpunkt – zu einem Zeitpunkt, wo wir anfangen, die Auswirkungen des Klimawandels zu spüren und die Mächtigen der Welt sich militärischen „Lösungen“ zuwenden. Die Zeitschrift enthält Artikel von WoMin, einer afrikanischen Gender und Rohstoff-Ausbeutungs-Initiative, über die Art und Weise, wie beide Bewegungen beim Thema Konversion zusammenkommen können, und wie die Antworten auf Klimawandel militarisiert werden.

Das Magazin kann auf unserer Webiste hier gelesen werden (in Englisch): http://www.wri-irg.org/en/epublish/21/695 oder in gelayouteter Version auf Issuu hier: https://issuu.com/warresistersint/docs/design

(Eine deutsche Übersetzung erscheint später.)