Image linked to donate page Image linked to Countering the Militarisation of Youth website (external link) Image linked to webshop

Benutzeranmeldung

Interface language

Diaspora link
Facebook link link
Twitter link
 

Italy

Europe: Legislators in court; fighting export permits the judicial way

Wednelda de Vries

Originally published on the 'Explosive Stuff' blog. The original article can be found here: http://stopwapenhandel.org/node/1955

Pietro Pinna (1927-2016)

Funeral oration read by Mao Valpiana

(leader of Movimento nonviolento)

Florence, 16th April 2016

Today Pietro's death has called us together, pulled us together. He has done it many times, in 1962 with the foundation of Movimento nonviolento, in 1963 and 1964 with the creation of Azione nonviolenta group and magazine, from 1968 to 1975 with antimilitaristic marches, in 1978 with the second Perugia-Assisi1 March, in 1983 with Catania-Comiso2 march and again in 2000 with a specific nonviolent march in order to put together all the people that believe in Nonviolence as a political alternative. All of us have been really impressed by meeting him In some way getting to know him has changed all of us.

Statement von Kriegsdienstverweigerern aus dem östlichen Mittelmeerraum

Solidarity action outside the Israeli embassy in Athens for Tair Kaminer, Israeli CO currently in jailSolidarity action outside the Israeli embassy in Athens for Tair Kaminer, Israeli CO currently in jailKriegsdienstverweigungs-Gruppen aus dem östlichen Mittelmeerraum haben vor kurzem ein Statement herausgegeben, bei dem es um die fortdauernde militärische Krise in ihrer Region geht. Sie erklärten ihre Solidarität mit den Geflüchteten, die vor Krieg und Unterdrückung flohen und riefen die internationale Gemeinschaft auf, für die Gewalt in der Region friedliche statt militärische Lösungen zu suchen. „Die Reaktion der Welt auf die gegenwärtige regionale Gewalt“, so das Statement, „sollte sein, Gesellschaften aufzubauen, Geflüchteten zu helfen und zwischen Kriegsparteien zu vermitteln, nicht, Waffen zu verkaufen, zu bombardieren und Militärhilfe zu leisten“.

Mehr Informationen...

"Wir erheben unsere Stimme für Frieden und gegen die Militarisierung"

Gemeinsame Erklärung

von Kriegsdienstverweigerungsgruppen aus dem östlichen Mittelmeer

Wir sind Kriegsdienstverweigerer aus der östlichen Mittelmeerregion. Unsere Region leidet schon lange unter Unterdrückung, Ungerechtigkeit, Militarisierung, Besatzung und Kriegen, wie auch unter Armut, Analphabetentum, Hunger und fehlender sozialer Infrastruktur. In dieser schwierigen Zeit, wenn unsere Region noch stärker in ein Kriegschaos zu versinken scheint, erheben wir unsere gemeinsame Stimme für Frieden und gegen die Militarisierung.

Wie lassen nicht zu, dass dieser Kreislauf der Gewalt, der durch unterdrückerische Staaten und aufgrund wirtschaftlicher Interessen ausgelöst wurde, weiter fortbesteht. Wir weigern uns, Teil dessen zu werden. Wir weigern uns, in Feindschaft zu Völkern zu stehen, die einfach eine andere Nationalität oder Religion haben. Wir werden uns nicht in diese Kriege hineinziehen lassen und in Armeen, die Tod und Zerstörung in die Region bringen.

Spanien als Speerspitze für Militärinterventionen in Afrika

Während des NATO-Manövers Trident Juncture 2015 wird die Allianz Militärinterventionen im Norden Afrikas üben

US-Marines trainieren in der Sierra del Retin, BarbateUS-Marines trainieren in der Sierra del Retin, BarbateDie NATO-Übung Trident Juncture 2015 wird im Oktober und Anfang November 2015 in Italien, Portugal und dem spanischen Staat stattfinden. Nach verschiedenen Quellen handelt es sich dabei um “die größte Übung der NATO seit Ende des Kalten Krieges1, “die größte von der Allianz seit 2002 durchgeführte Übung” (…) und “die wichtigste Übung der Allianz in 20152, oder um “den größten Einsatz der Allianz seit mehr als einem Jahrzehnt”3. Die Übung besteht aus zwei klar unterschiedenen Phasen, einer Kommando-Übung (Command Post Exercise – CPX, 3.-16. Oktober) und einer realen Aktionsphase (Live Exercise, LIVEX, 21. Oktober-6. November).

Ist Krieg zur Erlangung von Gerechtigkeit notwendig?

Der German Marshall Fund of the United States führt jährlich Umfragen zu wichtigen "transatlantischen Trends" durch, die durchaus eine interessante Lektüre darstellen können. Eine der gestellten Fragen lautet: "Bitte sagen Sie mir, inwiefern Sie dem Folgenden zustimmen oder nicht zustimmen: Unter bestimmten Bedingungen ist Krieg notwendig, um Gerechtigkeit zu erlangen" (Q29.2). Die Antworten sind sehr aufschlussreich (siehe Grafik unten).

European Days of Action against nuclear weapons

Actions for nuclear disarmament at nuclear weapon bases all over Europe

Overview on http://www.bombspotting.org

During the Easter weekend peace organisations all over Europe are staging actions at nuclear weapon bases and command centres, as part of a European Day of Action against nuclear weapons. One month prior to the NPT (Non-Proliferation Treaty) Review Conference, peace movements in all the European countries with nuclear weapons on their territory (Belgium, France, Germany, Italy, Netherlands, Turkey and the UK) are sending one message: it is time for nuclear disarmament. The continuing deployment of nuclear weapons does not provide more security, but rather encourages the proliferation of nuclear weapons.

Conscientious objection: Legal practices and frameworks among EU member states

In this presentation I will give an overview of the right to conscientious objection, its legal practices and frameworks in the 27 European Union member states. Before I do so, I want to step back a bit and have a brief look at the existing international standards about the right to conscientious objection, as these standards allow us to put the practices in the EU member states into a perspective.

Afghanistan: Italian helicopter crew refused to fire at civilians

In an article entitled The truth about Sishawan, the Italian edition of the website PeaceReporter reported on 1 August 2008 on the cases of two Italian helicopter crew who refused to fire at civilians.

Inhalt abgleichen