Image linked to donate page Image linked to Countering the Militarisation of Youth website (external link) Image linked to webshop

Benutzeranmeldung

Interface language

Diaspora link
Facebook link link
Twitter link
 

Gegen die Militarisierung der Jugend

Internationale Konferenz, Deutschland 2012

Darmstadt, 8.-10. Juni 2012

Die War Resisters' International sucht nach Individuen und Organisationen für Beitrage und Zusammenarbeit im Rahmen der fuer 2012 geplanten internationalen Konferenz 'Gegen die Militarisierung der Jugend'. Eines der Ziele der Konferenz ist einen Überblick zu gewinnen, wie Jugendliche in zunehmendem Maße militarisiert werden. Daher wuerden wir gerne von Euch über Entwicklungen und Aktivitäten in diesem Bereich hören.

"In Europa, und zu einem gewissen Grade auch global, gibt es derzeit zwei Trends, die beide zur zunehmenden Militarisierung der Jugend beitragen. Der erste Trend ist das Ende (oder, korrekter, die Aussetzung) der Wehrpflicht in den meisten Ländern Europas seit 1990. Der zweite Trend ist der einer zunehmenden "Normalisierung von Krieg" durch den 'Krieg gegen Terror' und den Einsatz von Militär als Mittel der Politik. Beide Trends staerken sich gegenseitig in der Militarisierung der Jugend von klein an - und wir sind entschlossen, dagegen zu arbeiten."

Die WRI strebt an, ein permanentes regionales und internationales Netzwerk antimilitaristischer Organisation zu entwickeln, die zu diesem Thema zusammen arbeiten. Das Hauptziel der Konferenz ist die Stärkung der Arbeit gegen die Militarisierung der Jugend in Europa (und darüber hinaus) durch die Schaffung von Möglichkeiten für AktivistInnen, Erfahrungen und Kenntnisse aus der Arbeit zu diesem Thema auszutauschen und Netzwerke in der Region zu schaffen und zu stärken.

Die WRI möchte auf allen Ebenen der Planung und Umsetzung dieses Projektes mit anderen zusammen arbeiten, von der organisatorischen Planung über die Vorbereitung der einzelnen Konferenzsessions bis hin zur Umsetzung.

Menschen mit Erfahrungen in der Antirekrutierungsarbeit, Antikriegsbewegung und Friedensaktivismus sind willkommen. Die WRI hat bisher die folgenden allgemeinen Themen für die Konferenz identifiziert, und alle Personen oder Organisationen mit spezifischen Erfahrungen oder Kenntnissen in diesen Bereichen sind insbesondere eingeladen. Wir freuen uns auch darauf, von Euch auf wichtige Themen im Zusammenhang mit der Militarisierung der Jugend, die bisher nicht in unserer Liste sind, hingewiesen zu werden.

  • Nationalismus und Patriotismus
  • Militär im Bildungswesen
  • Kultur des Militarismus/Militainment
  • Militär im öffentlichen Raum
  • Rekrutierungsstrategien des Militärs
  • Militärische Männlichkeiten und queer Widerstand

Wenn Du/Ihr mit uns an dieser Konferenz arbeiten willst/wollt, etwas beizutragen habt, oder teilnehmen wollt, oder wenn es in Deiner/Eurer Region Organisationen/Individuen gibt, die an diesen Themen arbeiten, dann würde die War Resisters' International gerne von Dir/Euch hören. Bitte kontaktiere die WRI (gerne auch auf Deutsch, Englisch, oder Spanisch) unter:

☎ +44-20-7278 4040
☎ +44-20-3355 2364
Fax: +44-20-7278 0444
Email: andreas@wri-irg.org
Web: http://wri-irg.org

Registriere Dein Interesse: http://wri-irg.org/de/militarisierungderjugend/registrierungvoninteresse